Historie
  • seit 1971 Winter-Verkehrsregelung – Fahrverbot mit Ausnahmen
  • Überwachung durch Ortspolizei
  • Dorfbahn seit 1985
  • seit 2013 Sommer-Verkehrsberuhigungskonzept
  • seit 2015 „Serfaus z‘Liab“ – Begegnungszone

SERFAUS z‘Liab – Begegnungszone

  • intensive Diskussion in den Gremien
  • Verkehrsplaner und Verkehrstechnische Gutachten – Zusammenarbeit Land Tirol
  • Information der Bevölkerung  – intensive Bewusstseinsbildung
  • Bürgerversammlung mit World Café
  • Sonderausgabe Ortszeitung
  • Startfest mit Bevölkerung und Vereinen
  • Infofolder für Gäste, Einheimische, Pendler und Lieferanten
  • Bewusstseinsbildung durch Fahnen, Schilder, Aufkleber …
  • Verordnung – Gemeinderatsbeschluss
  • Besonderheit: Freiwilligkeit der Einheimischen
Ziele
  • Einschränkung des motorisierten Verkehrs
  • Entschleunigung – gemütlich und stressfrei
  • Höhere Sicherheit im Straßenverkehr
  • mehr Lebensqualität für Einheimische
  • mehr Urlaubsqualität für Gäste
  • Kinder-, Familien-, Fußgänger- und Radfahrerfreundlich
  • weniger Lärm- und Staubbelastung
  • Beitrag zum Umweltschutz – weniger CO2
  • Einheimische als Vorbild – Fußgänger, Fahrrad
Massnahmen
  • Winter- und Sommerverkehrsverordnung
  • freiwilliger Autoverzicht
  • Begegnungszone im ganzen Ort – „Serfaus z’liab“
  • 20km/h-Beschränkung
  • alle Verkehrsteilnehmer sind gelichberechtigt
  • Fußgänger können die Fahrbahn benützen
  • Radfahrer können nebeneinander fahren
  • Parken nur auf gekennzeichneten Flächen
  • Einführung von Nextbike – Radverleihsystem
  • Park and Bike – überdachter Fahrradabstellplatz
  • erweiterte Betriebszeiten Dorfbahn
  • Einrichtung und Gestaltung von Ruhezonen im Ort
Bewusstseinsbildung
  • Fest zum 2. Jahr der Begegnungszone
  • Straßenbeschilderung & Leitsystem
  • Informationsfolder  mit integriertem Ortsplan
  • Fahnen beidseitig zu lesen
  • Bürgermeisterschreiben an jeden Haushalt (wird mit Einkaufstasche an jeden Haushalt verteilt)
  • Sondernummer „serfaus intern“
  • Dankeschön–Aktion im Herbst
  • Videobeitrag mit animiertem Storytelling
  • PR-Medienarbeit – Mobilitätsgipfel
  • Evaluierung „Begegnungszone“ – Gemeindeversammlung